Direkt zum Inhalt springen

Gedenken an Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Termin 18. November 2018 10:00 – 15. November 2018 11:00

Ort Kriegsgräberstätte am Hochkreuz auf dem Eberswalder Waldfriedhof an der Freienwalder Straße

Barnims Landrat legt anlässlich des Volkstrauertages Kranz nieder

Am Volkstrauertag soll auch im Landkreis Barnim den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht werden. Dazu wird auf dem Waldfriedhof in Eberwalde ein Kranz niedergelegt. Für den Landkreis Barnim wird Landrat Daniel Kurth einige Worte sagen.

Neben dem Landkreis Barnim wird die die Veranstaltung organisiert von der Reservistenkameradschaft „Alter Fritz“ Eberswalde/Barnim, vom Kreisverbindungskommando Barnim, dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der Stadt Eberswalde.

Themen

Kategorien

Regionen

Pressekontakt

Robert Bachmann

Pressekontakt Pressesprecher 03334 214-1703

Sirid Heiland

Pressekontakt Projektmanagement, Webmaster Bereich des Landrates 03334 214-1857

Wir gestalten Zukunft

Der Landkreis Barnim ist benannt nach dem Höhenzug Barnim zwischen dem Eberswalder und dem Berliner Urstromtal. Die Kreisverwaltung mit Hauptsitz in Eberswalde ist für eine Vielzahl von Aufgaben zuständig. Dazu zählen unter anderem Bauaufsicht, Kommunalaufsicht, Schulverwaltung, Jugendamt, Grundsicherung, Bodenschutz, Gesundheitsamt, Strukturentwicklung und Katasteramt. Darüber hinaus hat sich der Landkreis zahlreiche freiwillige Aufgaben gegeben. So werden seit Jahren die Nachhaltigkeitsstrategie „Die Zukunft ist erneuer:bar“ und die Bildungsinitiative Barnim verfolgt. Auch die Förderung von Kultur und Sport gehört zu den freiwilligen Aufgaben.

Landkreis Barnim
Am Markt 1
16225 Eberswalde
Deutschland