Landkreis Barnim folgen

Interkulturelle Wochen im Barnim mit drei Dutzend Veranstaltungen

News   •   Aug 30, 2018 12:34 CEST

Tommym and Diemboyas, Foto: promo

Gleich drei Dutzend Veranstaltungen bilden das Programm der diesjährigen Interkulturellen Wochen im Barnim. Zahlreiche Vereine, Initiativen, Projektträger und Privatpersonen engagieren sich dafür wieder in Workshops, Ausstellungen, Kino, Musik, Theater, Essen oder Tanz. „Wir wissen, dass es immer wieder besondere Räume und Zeiten braucht, um zu entdecken, was Menschen unterschiedlicher kultureller und religiöser Herkunft verbindet", erklärt Dr. Sylvia Setzkorn, Integrationsbeauftragte des Landkreises Barnim, die große Vielfalt.

Los geht es bereits am Dienstag, 4. September, 19.30 Uhr, in der Bernauer Buchhandlung „Schatzinsel" (Alte Goethestr. 2, 16321 Bernau) mit der Lesung zum Weltfriedenstag „Bombenstimmung, wenn alle denken, Du bist der Terrorist". Autor Mathias Kopetzki erzählt dabei mit viel Humor, Sensibilität und Offenheit seine berührende und spannende Geschichte vom Fremdsein und Suche nach Identität. Die Buchhandlung bittet um Reservierung unter 03338 761991.

Ein Deutsch-Vernetzungscafé findet dann am Donnerstag,
6. September, 16.30 bis 18 Uhr auf Einladung der Bürgerstiftung Barnim-Uckermark im Café im Amadeu-Antonio-Haus (Bürgerbildungszentrum, Puschkinstraße 13, 16225 Eberswalde) statt.

Gleich zwei Veranstaltungen wird es dann am 8. September geben.

Fête de la Viertel - Gemeinsam für das Viertel – ist ein Sommerfest mit künstlerischen Und kulinarischen Aktionen im Brandenburgischen Viertel in Eberswalde überschrieben. Das Fest findet von 14 bis 18 Uhr am Potsdamer Platz statt.

Im Bernauer AWO-Treff (An der Stadtmauer 12, 16321 Bernau) wird es ab 15 Uhr einen Auftritt von Tommym and Diemboyas mit dem Programm „Keine Angst vor Schwarzen Menschen" geben. Zu erleben sind dabei neben Musik auch Performances, Quiz-Spaß, Catwalks, afrikanisches Essen und Unterhaltung von und mit Menschen aller Hautfarben aus Bernau und Umgebung. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Die Interkulturellen Wochen dauern im Barnim in diesem Jahr bis zum 12. Oktober an. Neben Veranstaltungen in Bernau und Eberswalde sind auch Aktionen in zahlreichen anderen Barnimer Gemeinden geplant.

Mehr Informationen unter www.barnim.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument