Direkt zum Inhalt springen
Foto: photocase
Foto: photocase

News -

Landkreise tauschen sich zu Kiez-Kitas aus

Bildungsministerium lädt ins Eberswalder Paul-Wunderlich-Haus

Mit dem Landesprogramm „Kiez-Kita - Bildungschancen eröffnen“ sollen Kinder und Familien aus Brandenburg in unterschiedlichen familiären wie sozialen Situationen unterstützt werden. Die teilnehmenden Kitas aus Nord-Brandenburg trafen sich nun zum Erfahrungsaustausch im Eberswalder Paul-Wunderlich-Haus mit Jugendämtern und Vertretern des Brandenburgischen Bildungsministeriums.

„Das Landesprogramm entspricht in seiner Intention den Zielen des Landkreises Barnim. Ziel für den Barnim ist eine bedarfsgerechte Weiterentwicklung und Ergänzung der vorhandenen Angebote.“, erklärt Barnims Bildungsdezernent Matthias Tacke. Um dies zu können, sei der Erfahrungsaustausch verschiedener Akteure zwingend nötig.

Ziel der Veranstaltung war es daher, Kolleginnen und Kollegen aus den Landkreisen Uckermark, Barnim, Oberhavel und Ostprignitz-Ruppin die Möglichkeit zu geben, sich auszutauschen, erste Erfahrungen und geplante Maßnahmen und Ziele zu diskutieren sowie fachliche Ideen zu den Themen „Bedarfsermittlung und Wirkung“ zu hören.

Seit September 2017 können Kinder und ihre Familien in unterschiedlichen familiären wie sozialen Situationen durch das Landesprogramm „Kiez-Kita - Bildungschancen verbessern“ unterstützt werden. Mit dem Programm sollen mindestens 100 von den örtlichen Trägern der Jugendhilfe ausgewählte Kindertagesstätten, die vor besonderen Herausforderungen stehen, im Rahmen des Programms kontinuierlich personell verstärkt werden. Auch Familien und Kindertageseinrichtungen werden in ihren Kompetenzen geschult, ein für Kinder lern-förderliches Klima zu schaffen und Bildungsanregungen zu ermöglichen.

Folgende Kitas des Landkreises Barnim sind einbezogen:

  • Kita „Pusteblume“, Stadt Eberswalde, Eberswalde
  • Kita „Gestiefelter Kater“, Stadt Eberswalde, Eberswalde
  • Kita „Sonnenschein“, Stadt Eberswalde, Eberswalde
  • Hort „Kinderinsel“, Stadt Eberswalde, Eberswalde
  • Kita „Arche Noah“, Ev. Kirchengemeinde Finow, Eberswalde
  • Kita „Kinderland“, AWO Kreisverband Bernau e. V., Eberswalde
  • Kita „Kleeblatt“, Kinder- und Jugendhilfe in Schorfheide gGmbH, Eberswalde

Themen

Kategorien

Regionen

Pressekontakt

Robert Bachmann

Pressekontakt Pressesprecher 03334 214-1703

Sirid Heiland

Pressekontakt Projektmanagement, Webmaster Bereich des Landrates 03334 214-1857

Wir gestalten Zukunft

Der Landkreis Barnim ist benannt nach dem Höhenzug Barnim zwischen dem Eberswalder und dem Berliner Urstromtal. Die Kreisverwaltung mit Hauptsitz in Eberswalde ist für eine Vielzahl von Aufgaben zuständig. Dazu zählen unter anderem Bauaufsicht, Kommunalaufsicht, Schulverwaltung, Jugendamt, Grundsicherung, Bodenschutz, Gesundheitsamt, Strukturentwicklung und Katasteramt. Darüber hinaus hat sich der Landkreis zahlreiche freiwillige Aufgaben gegeben. So werden seit Jahren die Nachhaltigkeitsstrategie „Die Zukunft ist erneuer:bar“ und die Bildungsinitiative Barnim verfolgt. Auch die Förderung von Kultur und Sport gehört zu den freiwilligen Aufgaben.

Landkreis Barnim
Am Markt 1
16225 Eberswalde
Deutschland