Landkreis Barnim folgen

Publikumsverkehr in der Kreisverwaltung weiter eingeschränkt

News   •   Apr 24, 2020 17:18 CEST

Foto: Torsten Stapel

Die Kreisverwaltung Barnim wird bis auf weiteres Anliegen weiterhin nur schriftlich, per Telefon oder E-Mail entgegennehmen. Persönliche Termine gibt es nach vorheriger telefonischer oder schriftlicher Absprache, um Ansteckungen zu verhindern und die Arbeitsfähigkeit nicht zu gefährden.
Auch in der Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde bleibt  der direkte Bürgerkontakt weiterhin eingeschränkt. Allerdings werden ab dem 27. April wieder mehr Termine angeboten.
Unter www.barnim.de/kfz-fe können die Bürgerinnen und Bürger wieder Onlinetermine für folgende Sprechzeiten buchen:

Montag 8 bis 12 Uhr
Dienstag 8 bis 15 Uhr
Mittwoch 8 bis 15 Uhr
Donnerstag 8 bis 15 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr
Samstag 8 bis 12 Uhr

Termine außerhalb dieser Zeiten können bei eilbedürftigen und systemrelevanten Anliegen telefonisch unter 03334 214 1466 vereinbart werden.

Sind mehr als drei Anliegen zu bearbeiten, sollen sich die Antragsteller einen Termin zur kontaktfreien Abgabe der Antragsunterlagen unter kfz-fe@kvbarnim.de anfordern. Hierbei sind die Anzahl der zu erwartenden Anliegen, der Standort (Eberswalde oder Bernau) und eine Rückrufnummer
anzugeben. 

Für den Besuch in der Behörde gelten besondere Schutz- und Sicherheitsbestimmungen. So erhält nur der Antragsteller oder die bevollmächtigte Person Zutritt.

Außerdem wird dringend empfohlen eine Mund-Nase- Bedeckung zu tragen.

Die Bearbeitung von Fahrerlaubnisanträgen erfolgt weiterhin auf dem Postweg.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument