Landkreis Barnim folgen

Unterstützung für Impfzentren

News   •   Dez 08, 2020 17:36 CET

Foto: pixabay.com

Die Landesregierung plant aktuell zum Schutz gegen das Coronavirus Impfzentren, die über das ganze Land Brandenburg verteilt sein werden.

Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg bittet bereits jetzt medizinisches Personal bei den anstehenden flächendeckenden Impfungen um aktive Hilfe und hat dazu ein Portal eingerichtet.

Landrat Kurth: „Auch wenn zum jetzigen Zeitpunkt noch viele Fragen offen sind, etwa zu Einsatzzeiten, Vergütung oder den genutzten Impfstoffen, ist es wichtig, dass sich medizinisches Fachpersonal bereits jetzt bei der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg meldet. Wenn der Impfstoff da ist, soll natürlich schnellstmöglich mit dem Impfen begonnen werden können.

Daher unterstützen wir den Aufruf der Kassenärztlichen Vereinigung sehr gerne und bitten alle Ärztinnen und Ärzte, Krankenschwestern und Krankenpfleger sowie medizinische Fachangestellte, die sich dabei einbringen wollen, sich auf dem Portal der Kassenärztlichen Vereinigung schon jetzt einzutragen."

Die Anmeldung mit Angabe des entsprechenden Impfzentrums erfolgt über: https://www.kvbb.de/impfzentren

Angehängte Dateien

PDF-Dokument