Landkreis Barnim folgen

Wahlen des Beirats für Migration und Integration 2020

News   •   Nov 02, 2020 10:58 CET

Logo: Landkreis Barnim

In diesem Jahr können Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahre, die eine ausländische Staatsangehörigkeit oder als Deutsche eine weitere Staatsangehörigkeit besitzen und seit mindestens seit drei Monaten im Landkreis Barnim mit Wohnsitz gemeldet sind, den Beirat für Migration und Integration des Landkreises Barnim per Briefwahl wählen. Dafür wurden die Wahlunterlagen mit Erklärungen an die Wahlberechtigten in Deutsch und in 16 anderen Sprachen verschickt. Die größte Gruppe der Zugewanderten sind Menschen aus Polen mit 1160 Personen, gefolgt von Syrien mit 623 Personen und Rumänien mit 529 Personen.

Es stellen sich 3 Wählergruppen und insgesamt 28 Personen zur Wahl. Die Auszählung erfolgt am 17. November 2020. Die Wahlunterlagen zur Stimmabgabe können per Post zurückgeschickt oder beim Landkreis Barnim im Paul-Wunderlich-Haus in Eberswalde im Wahlbüro bis zum 17. November 2020, 16 Uhr eingereicht werden. Es können nur die Briefwahlunterlagen berücksichtigt werden, die bis zu diesem Datum, 16 Uhr korrekt ausgefüllt vorliegen.

Die neun gewählten Mitglieder des Beirats unterstützen Zugewanderte und haben die Möglichkeit, die Kreistagsabgeordneten zu beraten, um die Perspektive der hier lebenden ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger in die Entscheidungen vor Ort einzubringen.

Informationen

Dr. Sylvia Setzkorn

Wahlleiterin

Beauftragte für Gleichstellung, Migration und Integration

Am Markt 1

16225 Eberswalde

Tel.: 03334 214 1320

E-Mail: integrationsbeauftragte@kvbarnim.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument