Landkreis Barnim folgen

Staatliches Schulamt erhält Außenstelle in Eberswalde

Pressemitteilung   •   Feb 09, 2019 18:31 CET

Die jüngste Erklärung der Landesregierung zur Errichtung einer Außenstelle des Staatlichen Schulamtes in Eberswalde wird von Barnim Landrat Daniel Kurth ausdrücklich begrüßt. „Die Entscheidung ist richtig, denn gerade im südlichen Barnim, aber auch in den sogenannten Städten der zweiten Reihe, wie Eberswalde, steigen die Zahlen der Schülerinnen und Schüler wieder an“, sagt er. „Das Wachstum wird sich durch die zusätzlichen Siedlungsachsen auch in den nächsten Jahren weiter fortsetzen. Dem muss die Struktur der Schulämter folgen.“

Kurth hatte sich in den vergangenen Monaten gemeinsam mit der Landrätin aus der Uckermark, Karina Dörk, im Auftrag und mit Rückendeckung ihrer Kreistage intensiv um eine Lösung für den Nordosten des Landes stark gemacht.

Jetzt gilt es, die Entscheidung schnell umzusetzen, um die Situation für die Schülerinnen und Schüler, die Eltern aber insbesondere die Lehrerinnen und Lehrer nachhaltig zu verbessern.

Daniel Kurth dankt allen Lehrkräften, die seit Jahren die weiten Wege in Kauf nehmen, für ihren langen Atem.

Die Kreisverwaltung mit Hauptsitz in Eberswalde ist für eine Vielzahl von Aufgaben zuständig. Dazu zählen unter anderem Bauaufsicht, Kommunalaufsicht, Schulverwaltung, Jugendamt, Grundsicherung, Bodenschutz, Gesundheitsamt, Strukturentwicklung und Katasteramt.

Darüber hinaus hat sich der Landkreis zahlreiche freiwillige Aufgaben gegeben. So werden seit Jahren die Nachhaltigkeitsstrategie „Die Zukunft ist erneuer:bar“ und die Bildungsinitiative Barnim verfolgt.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument