Landkreis Barnim folgen

Stimmzettel können eingesehen werden

Pressemitteilung   •   Jul 31, 2019 15:01 CEST

Foto: Torsten Stapel

In vier Wochen wird im Barnim erneut gewählt. Dann sind insgesamt rund 156.000 Barnimerinnen und Barnimer aufgerufen, ihre Kandidaten für den Brandenburger Landtag zu bestimmen. Wer sich bereits im Vorfeld über das Wahlprocedere informieren möchte, kann dies auf der Internetseite des Landkreises unter www.barnim.de tun. Dort sind ab sofort die Stimmzettel für die drei unterschiedlichen Wahlkreise im Barnim als pdf-Dateien eingestellt.

Die Stimmzettel sind in zwei Spalten unterteilt. Während in der linken Spalte die Direktkandidaten für den jeweiligen Wahlkreis mit ihrem Namen, dem Beruf und ihrem derzeitigem Wohnsitz aufgeführt sind, werden in der rechten Spalte die Landeslisten der jeweiligen Parteien und Vereinigungen mit ihren Spitzenkandidaten dargestellt.

Der Landkreis Barnim unterteilt sich zu dieser Wahl in die Wahlkreise 13, 14 und 15. Der Wahlkreis 13 umfasst die Stadt Eberswalde, das Amt Joachimsthal (Schorfheide) und die Gemeinde Schorfheide. Wahlkreis 14 besteht aus der Stadt Bernau bei Berlin und der Gemeinde Panketal. Zum Wahlkreis 15 wiederum gehören die Gemeinde Ahrensfelde, das Amt Biesenthal-Barnim, das Amt Britz-Chorin-Oderberg, die Gemeinde Wandlitz und die Stadt Werneuchen.

Die Kreisverwaltung mit Hauptsitz in Eberswalde ist für eine Vielzahl von Aufgaben zuständig. Dazu zählen unter anderem Bauaufsicht, Kommunalaufsicht, Schulverwaltung, Jugendamt, Grundsicherung, Bodenschutz, Gesundheitsamt, Strukturentwicklung und Katasteramt.

Darüber hinaus hat sich der Landkreis zahlreiche freiwillige Aufgaben gegeben. So werden seit Jahren die Nachhaltigkeitsstrategie „Die Zukunft ist erneuer:bar“ und die Bildungsinitiative Barnim verfolgt.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument