Direkt zum Inhalt springen
Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Pressemitteilung -

Verstärkte Kontrollen der Quarantänen

Landkreis geht gegen Quarantäneverstöße vor

Zur Unterbrechung der Infektionsketten ordnet das Barnimer Gesundheitsamt nach bestimmten Kriterien, zum Beispiel engen Kontakt zu einem Corona-Infizierten, Quarantänen an. Die Betroffenen müssen sich in Isolation begeben, wobei die Isolation in der Wohnung der betroffenen Person erfolgen muss, es dürfen keine Besucher empfangen werden, die Erreichbarkeit muss gewährleistet sein. Ist die Person minderjährig oder unter Betreuung, müssen Erziehungs-berechtigte oder Betreuende für die Einhaltung sorgen.

Angesichts der sich zuspitzenden Lage verstärkt der Landkreis seine Kontrollen hinsichtlich der Einhaltung der Quarantäne-anordnungen. Beschäftigte des Kreisordnungsamtes klingeln dazu stichprobenartig bei unter Quarantäne stehenden Bürgerinnen und Bürgern. Gezielte Kontrollen erfolgen auch, wenn Betroffene vom Gesundheitsamt nicht erreicht wurden.

Bislang ist die Resonanz gegenüber dem Gesundheits- und dem Ordnungsamt positiv. Die meisten Betroffenen gehen mit der unangenehmen Situation verantwortungsvoll um, sind sich der Gefahren bewusst und möchten niemanden anstecken.

Dennoch wurden bei den Kontrollen Verstöße festgestellt. Am 14. und 15. Dezember wurden 28 Haushalte auf das Einhalten der Quarantänebestimmungen überprüft. Immerhin drei Personen wurden nicht angetroffen. Diese Verstöße wurden protokolliert und mit Bußgeld geahndet. Bei Verstößen hat das Ordnungsamt dabei mehrere Möglichkeiten. Sanktionen reichen von der zwangsweisen Absonderung bei richterlicher Zustimmung, Bußgelder von bis zu 25.000 Euro und Stellen einer Strafanzeige.

Seit Beginn der Coronapandemie sind 23 Verstöße gegen die Quarantäneanordnung zu verzeichnen.

Themen

Regionen


Die Kreisverwaltung mit Hauptsitz in Eberswalde ist für eine Vielzahl von Aufgaben zuständig. Dazu zählen unter anderem Bauaufsicht, Kommunalaufsicht, Schulverwaltung, Jugendamt, Grundsicherung, Bodenschutz, Gesundheitsamt, Strukturentwicklung und Katasteramt.

Darüber hinaus hat sich der Landkreis zahlreiche freiwillige Aufgaben gegeben. So werden seit Jahren die Nachhaltigkeitsstrategie „Die Zukunft ist erneuer:bar“ und die Bildungsinitiative Barnim verfolgt.

Pressekontakt

Robert Bachmann

Pressekontakt Pressesprecher 03334 214-1703

Sirid Heiland

Pressekontakt Projektmanagement, Webmaster Bereich des Landrates 03334 214-1857

Zugehöriger Content

Wir gestalten Zukunft

Der Landkreis Barnim ist benannt nach dem Höhenzug Barnim zwischen dem Eberswalder und dem Berliner Urstromtal. Die Kreisverwaltung mit Hauptsitz in Eberswalde ist für eine Vielzahl von Aufgaben zuständig. Dazu zählen unter anderem Bauaufsicht, Kommunalaufsicht, Schulverwaltung, Jugendamt, Grundsicherung, Bodenschutz, Gesundheitsamt, Strukturentwicklung und Katasteramt. Darüber hinaus hat sich der Landkreis zahlreiche freiwillige Aufgaben gegeben. So werden seit Jahren die Nachhaltigkeitsstrategie „Die Zukunft ist erneuer:bar“ und die Bildungsinitiative Barnim verfolgt. Auch die Förderung von Kultur und Sport gehört zu den freiwilligen Aufgaben.

Landkreis Barnim
Am Markt 1
16225 Eberswalde
Deutschland