Direkt zum Inhalt springen
Foto: Musikschule Barnim
Foto: Musikschule Barnim

Pressemitteilung -

Barnimer Jugend musiziert

Musikschule Barnim überzeugt bei Regionalwettbewerben – sechs Schülerinnen und Schüler nehmen an Landeswettbewerb teil

Der bundesweite Wettbewerb Jugend musiziert ist eine der renommiertesten bundesweiten Maßnahmen zur Findung und Förderung musikalischer Begabungen. Am vergangenen Wochenende fanden die Brandenburger Regionalwettbewerbe West in Falkensee und Rathenow und Nord/Ost in Beeskow statt. Mit insgesamt dreizehn Schülerinnen und Schülern in fünf Wertungskategorien war auch die Musikschule erneut vertreten.

Mit Erfolg: Insgesamt sieben Mal konnten die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Barnim im Solo sowie als Ensemble in den unterschiedlichen Wertungskategorien das oberste Treppchen erklimmen. Sechs von Ihnen erreichten eine Punktzahl von 23 oder mehr und sind damit zur Teilnahme am Landeswettbewerb berechtigt: Stella-Franziska Rittwag und Helene Klavehn (Zupf-Ensemble, Gitarre), Philip und Ryszard Benkenstein (Akkordeon, Solo) sowie Luana Witt und Deborah Berbig (Pop-Gesang, Solo).

Mit 24 von möglichen 25 Punkten erreichte Philip Benkenstein die höchste Punktezahl unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in seiner Kategorie und bekam dafür den Sonderpreis in der Wertung Akkordeon.

Am 18. März veranstaltet die Musikschule Barnim ein Konzert mit Preisträgern in der Märchenvilla (Brunnenstraße 9, 16225 Eberswalde). Hier wird dann auch der Förderpreis der Kulturstiftung der Sparkasse überreicht.

Weitere Informationen zum Wettbewerb Jugend musiziert gibt es auf jumu-brandenburg.de und der Homepage des Verbandes der Kunst- und Musikschulen des Landes Brandenburg.

Alle Preisträger im Überblick:

Kategorie Klavier-Kammermusik, Ensemble
Josefine Drilling, Violoncello; Sabrina Wutskowsky, Klavier und Elischa Heims, Klarinette (1. Preis, Altersgruppe II)

Kategorie Zupf-Ensemble
Stella-Franziska Rittwag, Gitarre und Helene Klavehn, Gitarre (1. Preis, Altersgruppe II)

Kategorie Akkordeon
Philip Benkenstein, Akkordeon (1. Preis, Altersgruppe III)
Ryszard Benkenstein, Akkordeon (1. Preis, Altersgruppe II)

Kategorie Streichinstrumente solo
Leander Kind, Violoncello (1. Preis, Altersgruppe III)
Valerija Sweschinski, Violine (2. Preis, Altersgruppe III)
Ammand Baratow, Violine (3. Preis, Altersgruppe V)

Kategorie Pop-Gesang
Luama Witt, Gesang (Pop) (1. Preis, Altersgruppe IV)
Deborah Berbig, Stimme (1. Preis, Altersgruppe V)
Cecilie Burkhard, Gesang (Pop) (2. Preis, Altersgruppe V)

Robert Bachmann
Pressesprecher

Themen

Kategorien

Regionen

Pressekontakt

Robert Bachmann

Pressekontakt Pressesprecher 03334 214-1703

Wir gestalten Zukunft

Der Landkreis Barnim ist benannt nach dem Höhenzug Barnim zwischen dem Eberswalder und dem Berliner Urstromtal. Die Kreisverwaltung mit Hauptsitz in Eberswalde ist für eine Vielzahl von Aufgaben zuständig. Dazu zählen unter anderem Bauaufsicht, Kommunalaufsicht, Schulverwaltung, Jugendamt, Grundsicherung, Bodenschutz, Gesundheitsamt, Strukturentwicklung und Katasteramt. Darüber hinaus hat sich der Landkreis zahlreiche freiwillige Aufgaben gegeben. So werden seit Jahren die Nachhaltigkeitsstrategie „Die Zukunft ist erneuer:bar“ und die Bildungsinitiative Barnim verfolgt. Auch die Förderung von Kultur und Sport gehört zu den freiwilligen Aufgaben.

Landkreis Barnim
Am Markt 1
16225 Eberswalde
Deutschland