Direkt zum Inhalt springen
Sandweg nördlich der Naturparkstadt Biesenthal / Foto: Frank Günther
Sandweg nördlich der Naturparkstadt Biesenthal / Foto: Frank Günther

Pressemitteilung -

Deutschlands drittschönster Wanderweg liegt im Barnim

Erfolgreicher Abschluss des bundesweiten Wettbewerbes

Gemeinsame Pressemitteilung zum Fernwanderweg „Rund um die Schorfheide“, vom 18. August 2022*

Barnim. Beim bundesweiten Wettbewerb „Deutschlands Schönster Wanderweg 2022“ schaffte es der Barnim in der Kategorie der Mehrtagestouren auf den 3. Platz mit dem Fernrundwanderweg „Rund um die Schorfheide“. Die Jury der Fachzeitschrift „Wandermagazin“ gab am 18. August die Gewinner bekannt.

Leserinnen und Leser des Magazins sowie die Wandernden an den Strecken konnten sich bei einer Publikumswahl für eine von zehn Mehrtageswanderrouten und eine von 15 Tagestouren entscheiden. Aus den Neuen Bundesländern waren drei Strecken nominiert. Seit der ersten Ausrichtung des Wettbewerbes konnten nur zwei brandenburgische Wanderwege erfolgreich teilnehmen, zuletzt 2014, darunter zweimal der „66-Seen-Wanderweg“, der ebenfalls durch den Barnim führt. Der Wanderweg „Rund um die Schorfheide“ war 2022 der einzige Nominierte aus der Region Berlin/Brandenburg. Für den in 2021 neu eröffneten Barnimer Fernrundwanderweg haben nach Angaben des Wandermagazins insgesamt 4.239 Wähler*innen gestimmt.

Die ersten drei Preise in der Kategorie Mehrtagestouren wurden am 19. August im baden-württembergischen Heidenheim übergeben, am Sitz des erstplatzierten „Albschäferweges“. Der 3. Preis für den Wanderweg „Rund um die Schorfheide“ wurde dabei von Kreiswegewart Ludger Lamprecht und Jens Peitsch von der WITO Wirtschafts- und Tourismusentwicklungsgesellschaft des Landkreises Barnim entgegengenommen. Er soll nun am 9. September offiziell im Rahmen eines Festaktes in Eberswalde an Vertreter der beteiligten Kommunen sowie Unterstützende entlang des Weges übergeben werden.

Die interkommunale Projektgruppe des „Rund um die Schorfheide“-Wanderweges freut sich im Namen aller Beteiligten sehr über das Ergebnis und dankt allen Wähler*innen – das Engagement habe sich gelohnt und unterstütze die vielen familiengeführten Betriebe am 135 Kilometer langen Weg. Mit dieser Ehrung werde die engagierte Arbeit aller Kommunen und Leistungstragenden entlang des Wanderweges gewürdigt, die sich für den Ausbau des Weges sowie für attraktive und naturnahe Angebote stark gemacht haben, welche den Übernachtungstourismus fördern sollen. Selbstverständlich sei damit auch ein weiterer Imagegewinn für die gesamte Reiseregion verbunden. Zugleich werde die Auszeichnung die eingebundenen Kommunen und Ämter auch vor die Aufgabe stellen, für die Wandernden, die nun aus ganz Deutschland verstärkt erwartet würden, den Fernrundwanderweg weiterhin mittel- und langfristig attraktiv zu gestalten. Dies betreffe sowohl die weitere Pflege und Beschilderung des Weges, als auch die Kooperation mit Hotels, Pensionen sowie natur- und kulturtouristischen Anbietenden. Dies werde weiterhin in enger Kooperation aller Kommunen und touristischen Partnerinnen und Partner passieren.

Hintergrundinfo: Mit einer Gesamtlänge von 135 km ist der Wanderweg „Rund um die Schorfheide“ in 7 Etappen von 15-27 km Länge in einer Woche zu erwandern.

Alle Infos zum Weg unter: www.rundumdieschorfheide.de

-------------------------------------

*Hinweis: Dies ist eine gemeinsame Pressemitteilung zum Fernwanderweg „Rund um die Schorfheide“ der folgenden Gemeinden & Ämter: Gemeinde Schorfheide, Amt Joachimsthal (Schorfheide), Amt Biesenthal-Barnim, Amt Britz-Chorin-Oderberg, Stadt Eberswalde, Tourismusverein Naturpark Barnim e.V., WITO Barnim GmbH.

Ihre Ansprechpartner*innen je Amt & Gemeinde:

  • Gemeinde Schorfheide - Anke Bielig (Tourismus), tourismus@gemeinde-schorfheide.de, 03335 4534-33
  • Amt Joachimsthal (Schorfheide) – Yvonne Ouart (Koordinatorin für Tourismus i.V.), tourismus@amt-joachimsthal.de, 033361 646-37
  • Stadt Eberswalde – Dr. Georg Werdermann (Amt für Stadtmarketing und Tourismus), g.werdermann@eberswalde.de, 03334 64-800
  • Amt Biesenthal-Barnim - Dörte Franz (Kultur, Jugend, Soziales), franz@amt-biesenthal-barnim.de, 03337 4599-16
  • Amt Britz-Chorin-Oderberg – Kathrin Hiller (Tourismus & Vereine), Kathrin.Hiller@amt-bco.de, 03334 4576-37
  • Tourismusverein Naturpark Barnim e.V. - Stephan Durant (Tourismus) , durant@barnim-tourismus.de, 0173 6642202
  • WITO Barnim GmbH - Ludger Lamprecht (Kreiswegewart), wegewart@wito-barnim.de, 03334 59108

Themen

Kategorien

Regionen

Pressekontakt

Robert Bachmann

Pressekontakt Pressesprecher 03334 214-1703

Wir gestalten Zukunft

Der Landkreis Barnim ist benannt nach dem Höhenzug Barnim zwischen dem Eberswalder und dem Berliner Urstromtal. Die Kreisverwaltung mit Hauptsitz in Eberswalde ist für eine Vielzahl von Aufgaben zuständig. Dazu zählen unter anderem Bauaufsicht, Kommunalaufsicht, Schulverwaltung, Jugendamt, Grundsicherung, Bodenschutz, Gesundheitsamt, Strukturentwicklung und Katasteramt. Darüber hinaus hat sich der Landkreis zahlreiche freiwillige Aufgaben gegeben. So werden seit Jahren die Nachhaltigkeitsstrategie „Die Zukunft ist erneuer:bar“ und die Bildungsinitiative Barnim verfolgt. Auch die Förderung von Kultur und Sport gehört zu den freiwilligen Aufgaben.

Landkreis Barnim
Am Markt 1
16225 Eberswalde
Deutschland