Direkt zum Inhalt springen
Foto: Leonard Susi
Foto: Leonard Susi

Pressemitteilung -

Drummer’s Day an der Musikschule Barnim

Workshops und Konzert mit dem brasilianischen Musiker Leonardo Susi und Band

Am 01. Oktober lädt die Musikschule Barnim zum Drummer’s Day in die Aula des Alexander- von- Humboldt Gymnasiums ein. In zwei Workshops und einem besonderen Konzert stehen diesmal das Schlagzeug – Instrument des Jahres 2022 – und die Welt der Percussion im Focus.

Der Tag wird um 15 Uhr mit einer kleinen Performance der Marching Band „LautStark“ eröffnet. Im Anschluss startet der Workshop I zum Thema Marching Band – Mitmachen! unter der Leitung von Jan Bartholdt. Fette Beats und Spaß stehen im Vordergrund. Ein bisschen Show darf aber auf keinen Fall fehlen, daher muss auch schon mal der ein oder andere Stock durch die Luft fliegen. Ein spannender Workshop für alle, die gerne mal so richtig „auf die Pauke“ hauen.

Der renommierte Drummer und Percussionist Leonardo Susi aus Brasilien, mit der Band TCE gerade auf Deutschlandtour, entführt um 16 Uhr im Workshop II Brasilianische Rhythmen – Mitmachen! in die Welt der Percussion und energetischer Trommelei. Auch dieser Kurs steht Rhythmusinteressieren jeden Alters, mit und ohne Vorbildung, offen.

Anschließend können die Besucher dann Leonardo Susi und die Band Three Continent Ensemble (TCE) im Konzert erleben und in eine Welt voller frischer und grooviger Jazz-Musik eintauchen. An der Seite von Leonardo Susi spielen der brasilianische Musiker Rubem Farias aus Stockholm (Bass) sowie Alexander Gibson (Trompete) und Andreas Günther (Piano) aus Berlin.

Die Teilnahme an den Workshops (15 Uhr/16 Uhr) ist kostenfrei und ohne Voranmeldung möglich.

Das Konzert findet um 17 Uhr in der Aula des A.-v.- Humboldt Gymnasiums statt. Der Eintritt kostet 5 €.

    Robert Bachmann
    Pressesprecher

    Themen

    Kategorien

    Regionen

    Pressekontakt

    Robert Bachmann

    Pressekontakt Pressesprecher 03334 214-1703

    Wir gestalten Zukunft

    Der Landkreis Barnim ist benannt nach dem Höhenzug Barnim zwischen dem Eberswalder und dem Berliner Urstromtal. Die Kreisverwaltung mit Hauptsitz in Eberswalde ist für eine Vielzahl von Aufgaben zuständig. Dazu zählen unter anderem Bauaufsicht, Kommunalaufsicht, Schulverwaltung, Jugendamt, Grundsicherung, Bodenschutz, Gesundheitsamt, Strukturentwicklung und Katasteramt. Darüber hinaus hat sich der Landkreis zahlreiche freiwillige Aufgaben gegeben. So werden seit Jahren die Nachhaltigkeitsstrategie „Die Zukunft ist erneuer:bar“ und die Bildungsinitiative Barnim verfolgt. Auch die Förderung von Kultur und Sport gehört zu den freiwilligen Aufgaben.

    Landkreis Barnim
    Am Markt 1
    16225 Eberswalde
    Deutschland